Qualität ohne Wenn. Punkt. Qualität ohne Wenn. Punkt. educcare

KAMPAGNE
KITA
QUALITÄT Darum!

ZUKUNFT
FÜR KINDER
IST JETZT Klick mich!

Handelt! / Teilt es!

In blauen Feldern kannst du bei unserer Kampagne (inter-)aktiv mitmachen und sie unterstützen.

Kommt!

In grünen Feldern findest du Aktionen und Termine.

In bunten Feldern findest du individuell gestaltete Antworten auf die Frage „Was sind für Bildung und Bildungs- gerechtigkeit nachhaltig sicherzustellende Qualitätsmerkmale?

EmpörtEuch!

In orangen Feldern gibt es Gute Gründe, sich öffentlich zu empören.

Fakten

In grauen Feldern stehen Informationen zu Bildungs- und Qualtätsaspekten.

Empört
Euch!


Statement
von
Dr. Katrin
Junghans,
Mutter


Statement
von
Marion
Schindler,
Coach


Statement
von
Juliane
Schalajda,
Mutter

Statement
von
Markus Kurtz,
Vater

Fakt! 75 % der Leitungskräfte sind mit der Kita-Politik ihrer Landesregierung unzufrieden. DKLK-Studie 2019

Zustimmung –
und weiter so!

Nina Finke

Statement
von
Mara Dralle,
Erzieherin

Fakt! 80% der Kita-Leitungen sind enttäuscht über die mangelnde Wert-schätzung seitens der Politik. DKLK-Studie 2019

Statement
von
Petra Seifert

Statement
von
Elke Manger,
Leitung


Statement
von
Annette
Brenneis


Empört
Euch!

Statement
von
Moritz Döpfer,
Kita-Leiter


Statement
von
Frauke Fischer


Wir
sind
alle
anders


Teilt es!

Bundesweit
fehlen bis zum
Jahr 2025 mehr
als 300.000
Erzieher/-innen. Nationaler Bildungsbericht

Kommt!

In Kürze Veranstaltungshinweise hier.


Zustimmung –
und weiter so!

Andreina
Torrens

Hier
könnte
dein Foto
stehen!


Kommt!

In Kürze Veranstaltungshinweise hier.

Empört
Euch!

Zustimmung –
und weiter so!

Heike Stehle

Statement
von
Christine
Brückner

Empört
Euch!

4.242 Kinder wurden in 2017 schwer misshandelt, ca. 50% jünger als sechs Jahre, 143 Kinder wurden getötet, davon 78% unter sechs Jahre.

Polizeiliche Kriminalstatistik 2017


Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Qualität bedeutet:

Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung und Entfaltung seiner Persönlichkeit. Dieses Recht wird deutschlandweit nicht jedem Kind gewährt. Das wollen wir ändern.

Wir empören uns.
Mit dieser Kampagne.
Mit nachhaltigem Gemeinsinn.
Und mit Dir! > Warum?

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Empört Euch!

Bis 2022 kostet Qualität in Kitas 46 Mrd. Euro.
Zugesagt sind 5,5 Mrd. Euro.
Hat hier keiner gerechnet?

BertelsmannStiftung 2018

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Empört Euch!

Deutschland gibt 4,2 Prozent des BIP (Bruttoinlandsprodukt) für Bildung aus.
Der Durchschnitt der OECD-Länder liegt bei 5,2 Prozent.

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Teilt es!

Kampagne an Freund/-in empfehlen

Wenn Du unsere Kampagne unterstützen und weiterempfehlen möchtest, teile sie bitte hier mit einem Klick per E-Mail an Freunde oder Bekannte.

Info: Der Klick öffnet in Deinem E-Mail-Programm eine neue E-Mail mit einem kleinen Text und Link zur Kampagne.

Danke für Deine / Eure Unterstützung.

P.S. Direkt mitmachen kannst du hier.

Qualität ohne Wenn. Punkt. close
1
Qualität ohne Wenn. Punkt. close

„Ohne mich ist das Schlimmste, was man sich und der Welt antun kann.“

Stéphane Hessel, „Empört Euch“

 
 

Direkt mitmachen kannst du hier.

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Empört Euch!

OECD-Bildungsdirektor Andreas Schleicher: „Kinder aus ungünstigen sozialen Schichten, die es am dringendsten brauchen, bekommen in Deutschland am wenigsten frühkindliche Bildung“.

September 2018 zur Studie „Bildung auf einen Blick: OECD-Indikatoren“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Empört Euch!

Als Qualitätsstandard empfiehlt die Bertelsmann Stiftung für Kinder bis 3 Jahre eine Fachkraft-Kind-Relation von 1:3.
Nur ein Bundesland kommt dieser Empfehlung nach.
Wohnen Sie zufällig dort?

Fachkraft-Kind-Relation 2017:
1:3,1 in Baden-Württemberg
1:4,3 ist der bundesweite Durchschnitt
1:6,4 in Sachsen

BertelmannStiftung, Länder Monitor 2017

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Fakt!

Die Umsetzung des Schutzauftrages nach § 8a SGB VIII bei Kindeswohlgefährdung ist originäre Aufgabe jeder Kita.

Zur Sicherstellung müssen qualifiziertes Personal, qualitative Zeit und finanzielle Mittel langfristig und nachhaltig bereit gestellt werden.

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Jedes Handlungsfeld zeigt aus dem persönlichen Erleben der Urheber Aspekte zwingend notwendiger Qualität.
Es sind vielschichtige Antworten auf die Frage „Was sind für Bildung und Bildungsgerechtigkeit nachhaltig sicherzustellende Qualitätsmerkmale?“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Kita KlinikPänz 2, Köln

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Einkauf / Facility Management, educcare Köln

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Kita KlinikPänz 2, Köln

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: IT, educcare Köln

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Coaches, educcare Köln

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Kita Siegbogen, Hennef

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Kita „die Sprösslinge“, Monheim

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Kita Karlinis, Aachen

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Qualitätsmanagement, Prozesssteuerung, Unternehmenskommunikation, educcare Köln

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Kita GlücKSkinder, Kassel

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

So viel Zeit muss sein

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Kita Flugfeld 2.0, Böblingen

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Debitoren, educcare Köln

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Kita Mühlwichtel, Karlsruhe

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Kita „Die kleinen Weltentdecker“, Stuttgart

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: LackiKids, Münster

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Kita Karlinis, Aachen

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Kita Zaunkönige, Stuttgart

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Kita MiniMäx, Bergisch Gladbach

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Kita ratZFatz, Friedrichshafen

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Dorothee Zippmann

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Urheber: Kita Kaiserkinder, Hennef

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Sonja Breuer

„Egal wo. Von der Pike auf in Qualität investieren, an der Basis anfangen, in Krippe, Kita, Schule. Für mich ist die Anzahl der Kinder pro Betreuer maßgeblich. So wird bestmögliche Betreuung und Bildung ermöglicht. Das macht Qualität aus und ist entscheidend für unsere Zukunft. Immer.“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Lars Seyberlich

„Es gibt Lebens- und Arbeitsbereiche in denen es einfach keine Abstriche in der Qualität geben sollte.“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Tanja Holitzner, Mutter

„Qualität heißt, dass Kinder in ihrer Einzigartigkeit angenommen werden können, ihr Potenzial entwickeln dürfen und mit Liebe und Geborgenheit die Welt entdecken. Dafür muss die Grundlage geschaffen und gesichert werden. Qualität! Jetzt! Punkt!“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Nicole Kunz, Mutter

„Kinder haben keine Lobby, deshalb müssen wir ihre Lobby sein! Chancengleichheit und frühe Bildung dürfen nicht nur leere Begriffe sein, sondern müssen auch gelebt werden. Wir müssen den Job für Erzieherinnen und Erzieher wieder attraktiver machen und wertschätzen. Jetzt!“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Vanessa Nanasi

„Jedes Kind hat bedingungslose Aufmerksamkeit und individuelle Begleitung verdient - es wird Zeit, dies durch entsprechende Rahmenbedingungen zu gewährleisten.“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Rabea Reuter, Patentante

„Jedes Kind so annehmen, wie es ist! Die individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten fördern und fordern und den Erzieherinnen und Erziehern den Raum geben, alle dies überhaupt zu ermöglichen. Das sollte stets zu jeder Zeit gewährleistet sein. Keine Verwahrung, sondern qualitative Förderung!“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Bärbel & Jürgen Holitzner, Großeltern

„Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“. Das galt schon vor mehr als 20 Jahren und ist jetzt aktueller denn je. Wir müssen jetzt in frühkindliche Bildung investieren. Kinder möchten lernen, erfahren und wahrnehmen. Wir müssen jedem Kind die Möglichkeit dazu geben.“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

M. Schnitzler

„Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung, Chancengleichheit und Anerkennung! Wir brauchen Kitaplätze und eine bessere Bezahlung, womit unser Beruf eine höhere Wertschätzung erlangen würde!“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Verena Kollenberg

„Kinder sind starke, vielfältig begabte und neugierige Persönlichkeiten. Sie sollen die Möglichkeit haben als kreative und selbstbewusste Kinder heranwachsen zu können und Freude haben an ihrem Tun, an ihrem Wissen und an ihrem Sein. Dazu müssen wir die Grundlagen schaffen! Jetzt!“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Silke Röntgen, Kita-Managerin von Deutschlands größter Betriebskrippe

„Ich setze ich mich für gute Rahmenbedingungen für pädagogische Fachkräfte ein. Jede/r hat bei uns die Möglichkeit, mitzugestalten. Zufriedene Fachkräfte leisten bessere Arbeit für unsere Kinder. Hier beginnt Qualität.“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Sylke Burger, ehemalige Fachkraft & heute Kinderbuch-Autorin

„Die Frühkindliche Bildung prägt das Kind/den Menschen sein Leben lang. Gerade hier sollte NICHT gespart werden! Ich habe ein Buch für Kinder und Eltern zum Umgang mit Wut in Mut geschrieben, für eine nachhaltige Bildung und mehr Chancengleichheit auf dieser Welt!“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Nadja Back

„Ich finde es ungehörig, dass wir bei uns für Fortbildungen keine Stunden gut geschrieben bekommen sollen. Das ist aber die Zeit, welche die Qualität meiner Zeit am Kind verbessert und dies wird einfach als unwichtig eingestuft, weil es Zeit und Geld kostet. Da bin ich sprachlos.“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Kerstin Kahle, Erzieherin, Mama,
Freiwillige Feuerwehrfrau

„Weil Kinder unsere Zukunft sind! Auch die Rahmenbedingungen müssen stimmen… nicht nur Kita Plätze schaffen, sondern auch an Stellenschlüssel, Aufwertung des Erzieherberufs, etc. denken. Qualität vor Quantität!“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Erzieher/-innen der educcare Kita
SIEGBOGEN

„Bildung beginnt nicht erst mit dem Start in die Schule. Mit unserer Arbeit im Elementarbereich legen wir einen Grundstein für die Bildung der Kinder. Daher benötigen wir einen guten Personalschlüssel, der kontinuierliche Bildungsarbeit mit den Kindern ermöglicht.“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Kati Rode, Erzieherin/ Kunstpädagogin

„Um in den Kitas qualitativ anspruchsvolle Arbeit leisten zu können, brauchen wir auch qualifiziertes Fachpersonal! Dafür benötigt wir ausreichend finanzielle Mittel, um Fortbildungen ermöglichen zu können und Zusatzqualifikationen wert zuschätzen und angemessen zu bezahlen!“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Mario Gräff, Regional Management Kita

„Es ist unser gesellschaftlicher Auftrag, allen Kindern von Anfang an gute und bedarfsgerechte Bildungsangebote zugänglich zu machen. Dazu müssen die notwendigen Rahmenbedingungen geschaffen werden.“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Martina Benkler, Bildungspionierin educcare

„Die Exzellenzinitiative und Exzellenzstrategie der Politik setzt bei den Universitäten an. Dabei werden die Weichen für die Zukunft in der Frühpädagogik gestellt. Hier muss die Qualität deutlich verbessert werden, um allen Kindern eine gute Basis zu gewährleisten.“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Veronika Miller, Dipl. Pädagogin / Erzieherin

„Die Qualität der KiTa-Arbeit hängt entscheidend von den Personalressourcen ab. Kinder brauchen Vorbilder, an denen sie sich orientieren können, die sie wohlwollend begleiten und unterstützen. Gestresste Erzieher bewirken gehetzte Kinder.“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Daniela Schmitz, Erzieherin /
Heilpädagogin / Frühpädagogin BA ...

„Die Haltung der päd. Fachkraft und ihre professionellen Handlungskompetenzen sind für mich der Schlüssel zu kindorientierter, qualitätssichernder Pädagogik. Fachkraft-Kind-Interaktionen bedürfen aber Zeit und Raum: Wir brauchen mehr Personal und die Weiterentwicklung von Qualifikationsprofilen!“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Das gesamte Team „Die Zaunkönige“

„Die Grundvoraussetzung für die Bildung unserer Kinder ist die sichere und feste Bindung. Um diese aufzubauen und aufrecht zu erhalten, benötigen wir ausreichende und qualifizierte Fachkräfte. So können wir den Kindern ein zweites Zuhause gewährleisten.“ #ZWEITESZUHAUSE #BILDUNGFÜRALLE

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Moritz Döpfer, Kita-Leiter

„Der Stellenwert hochwertiger und qualitativer Arbeit in den Kitas bundesweit kann nicht hoch genug gehalten werden. Kinder haben es verdient Chancengleichheit auf ihrem Bildungsweg zu erfahren! Sie sollten auch ein Recht darauf haben…“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Frauke Fischer

„Ich habe Glück. Die Kinder in „meiner“ Kita werden exzellent und sehr individuell betreut und ich kann sie ruhigen Gewissens dort abgeben. Sie lernen dort unheimlich viel. Das möchte ich nicht missen. Für mich ist das gelebte „Qualität in der Kita“. Sie sollte für ALLE Kinder zugänglich sein!“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Annette Brenneis

„Qualität hat ihren Preis. Kinder wertschätzend in ihren ersten Lebensjahren zu begleiten, braucht qualitätsvolle Rahmenbedingungen in den Kitas. Gute Beziehungs- und Bildungsarbeit sollte uns mehr wert sein! Mehr Geld für die Kitas und das Personal!“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Christine Brückner

„Wenn etwas im Staat besser werden soll, beginnt man bei den Kindern“, nach M.Luther. Das haben viele noch nicht verstanden und dann kommen solche unausgegorenen, halbherzigen Gesetze heraus. Leider sind uns Kinder/Menschen immer noch weniger wert, als Geld, Autos usw.“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Juliane Schalajda, Mutter

„Wäre das schön, wenn über die Kitazeit eines Kindes mindestens die Hälfte der ErzieherInnen dieselben bleiben würden! Und wenn für kranke Fachkräfte ein, zwei SpringerInnen da wären, für den Personal-Schlüssel. Mehr Lohn und mehr entfristete Stellen für diesen so wichtigen Beruf!“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Markus Kurtz, Vater

„Einer der wichtigsten Berufe in unserer Gesellschaft! Es braucht mehr Personal, Vertretung, Lohn und Freizeit um die Erzieher, die Kinder und die Eltern zu unterstützen.“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

M. Dralle, Erzieherin und Mutter

„Ich studiere im Master Erziehungswissenschaften (mit Erzieherausbildung als Grundlage) und zusätzlicher Ausbildung zur systemischen Beraterin(DGSF). Ich möchte helfen, die ErzieherInnen zu entlasten, indem ich alsbald Supervision und Beratung für Fachpersonal anbieten kann, wo sie gebraucht wird!!!“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Petra Seifert

„Kleinere Gruppen! Man stelle sich vor, den ganzen Tag mit 24 Leuten in einem Raum. Für manch Erwachsenen eine Horrorvorstellung!? Für unsere Jüngsten aber z.T. tägliche Realität.“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Elke Manger, Kita Leitung und Oma

„Die Qualität in der Kita ist nicht immer von der Anzahl der Fachkräfte abhängig, aber ohne einen guten Personalschlüssel ist Qualität auch für sehr gute Kräfte nicht umsetzbar. Ein Unding ist es vor allem, dass in Kitas kein Ersatz für Ausfallzeiten vorhanden ist, Stichwort: Beziehungsqualität!!!“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Marion Schindler, Coach educcare

„Für die Zukunft sorgen heißt für mich, heute gute Bedingungen zu schaffen, damit das Morgen gut gelingen kann.“

Qualität ohne Wenn. Punkt. close

Dr. Katrin Junghans, Mutter

„Eine qualitativ gute Kita ist die Voraussetzung zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Als Akademikerin möchte ich arbeiten und die Gesellschaft mit Forschungsergebnissen voranbringen. Diese gelingt nur wenn ich meinen Sohn in guten Händen weiß.“