Qualität ohne Wenn. Punkt. Qualität ohne Wenn. Punkt. educcare

Wie hat alles begonnen?

Im Januar 2013 startete educcare die Wertschätzungskampagne „Erzieherinnen und Erzieher sind Helden“. Ziel der Kampagne war es, die außergewöhnliche Leistung von Erzieher/innen in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung zu lenken und die Anerkennung für diesen Beruf zu steigern. Gleichzeitig sollte – und soll die Kampagne auch noch heute – dazu beitragen, die Rahmenbedingungen in der frühkindlichen Bildung zu verbessern. Einer der Höhepunkte der Kampagne war die Übergabe der educcare Petition „Bessere Rahmenbedingungen für Erzieher/innen, sonst geht frühe Bildung baden!“ an den damaligen Staatssekretär des Familienministeriums Dr. Ralf Kleindiek im September 2014.

Die Wertschätzungskampagne wird seit dem Frühjahr 2017 mit der educcare Initiative „Kita Qualität JETZT.“ weitergeführt. Zusammen mit ca. 30 Verbänden, Kinderhilfsorganisationen, Gewerkschaften und anderen Trägern fordert educcare bundesweit geltende Standards für Kitas. Denn nur mit verpflichtenden Mindeststandards für alle Bundesländer kann sichergestellt werden, dass alle Kinder Zugang zu früher Bildung haben und sich frei entfalten können.

Was ist jetzt zu tun?

Wir wollen das Gute-KiTa Gesetz qualitativ mitgestalten und die zwingend notwendigen Nachbesserungen erzielen. Dafür haben wir die Kampagne „Qualität ohne Wenn. Punkt.“ gestartet – für unsere Kinder und für eine gerechte Gesellschaft.